Sporleder-Stiftung fördert FRÖBEL-Kindergärten

Hannover


Hannover. Die Sporleder-Stiftung des B.A.S. Verkehrstechnik AG Gründers Werner Sporleder fördert die frühkindliche Verkehrserziehung von Kindern in Kindertagesstätten des freien Trägers FRÖBEL. Ende 2020 hatte die Stiftung zu diesem Zweck Kinderfahrzeuge, Bücher und andere Spielzeuge im Wert von rund 2.500 Euro an die FRÖBEL-Kindergärten der Stadt Hannover gespendet. Gemeinsam möchten wir mit Ihnen Resümee ziehen und auf die gute Zusammenarbeit zwischen den Kindergärten und der Sporleder-Stiftung zurückblicken. Im Namen von Sonja Riefe, Vorstand der Sporleder-Stiftung, möchten wir Sie recht herzlich zu aufschlussreichen Rück- und Ausblicken einladen!

Datum:  12. August 2021, 11:00 Uhr

Ort: FRÖBEL-Kindergarten Wunstorfer Landstr. 7F 30453 Hannover

Es spricht: Frau Sonja Riefe, Vorstand & Frau Heike Sporleder, Tochter des Gründers und Kuratorin der Sporleder-Stiftung


Kinder für Sicherheit im Straßenverkehr sensibilisieren

Die B.A.S. Verkehrstechnik AG fördert seit vielen Jahren gemeinsam mit der Stiftung des Unternehmensgründers Werner Sporleder die frühkindliche Verkehrserziehung von Kindergarten-Kindern. Die Sporleder-Stiftung trägt mit ihrem Engagement zu einer frühzeitigen Aufklärung und Sensibilisierung von Kindern im Straßenverkehr bei. Sonja Riefe, Vorstand der Sporleder-Stiftung und der B.A.S. Verkehrstechnik AG „Mir ist es wichtig, dass wir die Mittel im Sinne von Werner Sporleder einsetzen. Ihm lag insbesondere am Herzen, dass auch ,schwache’ Verkehrsteilnehmer gefördert und unterstützt werden, sodass sie sicher am Verkehr teilnehmen können. Die Verkehrserziehung der Kleinen in den FRÖBEL-Kitas kann dazu einen erheblichen Beitrag leisten.“ Ralph Goerres, Mitglied des Kuratoriums und Vorstand der B.A.S. Verkehrstechnik AG, ergänzt: „Wir Kuratoren wollen stets einen zielgerichteten Einsatz der zur Verfügung stehenden Stiftungsmittel. Die vielfältigen Ausrichtungen von vorschulischer Bildung, die in den FRÖBEL-Kindergärten gebotet wird, sind eine gute Basis für eine aufgeklärte Verkehrserziehung von Kindern. Es muss unser Ziel sein, dass sich auch die kleinsten Verkehrsteilnehmer stets sicher im Straßenverkehr bewegen können.“


Mit der Sporleder-Stiftung Karriere machen

Die Stiftung setzt sie sich nicht nur für die Förderung der Unfallprävention in Kindergärten, Vorschulen und Schulen ein, sondern engagiert sich auch aktiv für die Vergabe von Stipendien. Davon profitieren Studierende von Hochschulen sowie Personen mit Aufstiegsqualifikationen, die sich im Rahmen der Studienrichtungen Digitalisierung/Lichttechnik und Telematik weiterbilden möchten. Die Stiftung gibt so ehrgeizigen und wissbegierigen Menschen Bildungschancen, ihre Interessen zu verfolgen und unterstützt sie auf ihrem Karriereweg.


Über die B.A.S. Verkehrstechnik AG 

Die B.A.S. Verkehrstechnik AG ist ein mittelständisch geführtes Familienunternehmen, das durch die Gründung Sporleders im Jahre 1976 bereits jahrzehntelange Expertise mit einbrachte. Das Unternehmen feierte erst kürzlich sein 45-jährigen Jubiläum und hat sich durch die innovativen und zukunftsprägenden Ideen des B.A.S.-Gründers zum Marktführer in Sachen Verkehrssicherheit entwickelt. Mit täglich über 3.500 Baustellen im gesamten Bundesgebiet und einer permanenten Überwachung der zu sichernden Arbeitsstellen bietet die B.A.S. eine hochmoderne innovative Dienstleistung an und sorgt für einen reibungslosen sowie sicheren Verkehrsfluss.


Kontakt

Sporleder Stiftung

Hoher Holzweg 44

30966 Hemmingen

kontakt@sporleder-stiftung.de

Sporleder Stiftung | Sporleder-Stiftung fördert FRÖBEL-Kindergärten